Herr Sebastian Pscheidl

Sozialpädagoge (B.A.)

Sprechzeiten:

Montag:         8.00 Uhr – 16.00 Uhr

Dienstag:       8.00 Uhr – 16.00 Uhr

Mittwoch:      8.00 Uhr – 13.00 Uhr

Donnerstag:  8.00 Uhr – 16.00 Uhr

Freitag:          8.00 Uhr – 13.00 Uhr

 

Um telefonische Vorabsprache wird gebeten.

Individuelle Terminabsprachen außerhalb der normalen Sprechzeiten sind ebenfalls möglich.

 

Telefon: 0151 68819285

E-Mail:   PscheidlS@lra-deg.bayern.de

 

Elternservice:


- Überblick und Information über verschiedene Hilfsangebote für Jugendliche- Beratung und Unterstützung von Eltern in Erziehungs- und Lebensfragen

- Vermittlung und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu anderen Hilfeeinrichtungen

 

Sonstige Aufgaben:

- Gewalt- und Suchtprävention

- Sozialpädagogische Gruppenarbeit

- Offene Gruppenarbeit (Schülersprechzeiten,...)

- Netzwerkarbeiten

- Freizeit- und Erlebnispädagogik

- Öffentlichkeitsarbeit

- Projektarbeit

- Schulbezogene Gemeinwesenarbeit

- Koordinierung sozialer Angebote an der Schule

- Konzeptarbeit 

- und vieles mehr

 

 

Schülerservice:

 

- Beratung von Schülerinnen und Schülern bei schulischen sowie privaten Schwierigkeiten

- Unterstützung und Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher in Bezug auf ihre schulische und berufliche Weiterentwicklung

- Streitschlichtung und Auflösung von Konflikten innerhalb der Schülerschaft

- Hilfestellung für Schülerinnen und Schülerinnen beim Übertritt von der Schule in das Berufsleben

 

 

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

 

 


Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Zuge des Beratungsangebotes durch die JaS-Fachkraft werden personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Vorname, Telefonnummer, Adresse, Geburtsdatum) erhoben und verarbeitet. Diese sind notwendig, um Sie und Ihr Kind umfassend beraten zu können. Ihre Angaben sind freiwillig und werden so lange gespeichert, solange sie für die Durchführung des Beratungsprozesses durch die JaS-Fachkraft benötigt werden. Die Daten werden nach Beendigung des Beratungsprozesses gelöscht. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

 

Dieses Projekt wird aus Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.