Winzerer Grundschüler wandern auf dem Bienenlehrpfad rund um Hofkirchen 

 

„Verschwindet die Biene von der Erde, so kann auch der Mensch nur noch wenige Jahre überleben.“

Welche enorme Bedeutung die Bienen im Kreislauf der Natur einnehmen erfuhren die 4.-Klässler der Grundschule Winzer bei einer Wanderung auf dem Bienenerlebnisweg. 

Am Mittwoch, den 12.10.22, marschierten die Grundschüler im Rahmen des alljährlichen Wandertages circa acht Kilometer rund um Hofkirchen. Dabei erfuhren sie an interessanten Stationen allerlei Wissenswertes rund um das nützliche kleine Insekt. Bei schönem Herbstwetter starteten die Kinder mit ihren Lehrkräften Herrn Putz und Herrn Schuler gegen halb 9 im Ortszentrum Hofkirchens und kehrten um 11.20 Uhr zurück nach Winzer. Bewegung, Information und Spaß konnten an diesem Vormittag ideal miteinander verknüpft werden. 

 

Bericht: Timm Putz


Tag der Zahngesundheit in Deggendorf